Claudia Kleiner, „ohne Titel“, Öl auf Leinwand, 2014.

OPEN STUDIO: Claudia Kleiner



Do, 27. November 2014

Die Dresdner Malerin Claudia Kleiner erhielt das Heimspiel-Stipendiatin der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2014. Anfang September bezog Kleiner ihr Arbeitsatelier in der HALLE 14 bezogen und arbeitete drei Monate lang, wobei sie zweimal zum Open Studio einludt. Interessierte Besucher konnten zum Herbstrundgang der SpinnereiGalerien, sowie abschließend Ende November Kleiners abstrakt-expressionistische Farblandschaften, die zwischen bekannten, konkreten und vagen Formen navigieren, kennenlernen. Claudia Kleiner studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Prof. Peter Bömmels.

Weitere Informationen unter www.claudiakleiner.de und www.kdfs.de.


Ein Stipendium der