Internationales Stipendienprogramm / International Fellowship Program

Abb.: Txema Novelo, Exodus (Ham), Installation, 2011, Foto: Claus Bach

 

Kontakt / Contact:

Michael Arzt
Künstlerischer Direktor
Artistic Director
studioprogrammØhalle14.org

Mit dem Stipendienprogramm schreibt die HALLE 14 meist im Rahmen kommender Ausstellungsprojekte Stipendien zu einem zuvor festgesetzten Thema öffentlich aus, auf das sich Künstler weltweit frei bewerben können. Seit 2011 haben drei Ausschreibungen stattgefunden: What happened to God? (2011, Stipendiaten: Chan Sook Choi, Txema Novelo), Christian-Gottlieb-Priber-Reisestipendium (2012, Stipendiaten: Emily Bryant & Michael Townsend) und The Politics and Pleasures of Food (2013, Stipendiat: Rafram Chaddad). Die bis zum vorher festgelegten Stichtag eingegangenen Bewerbungen werden von einer unabhängigen Expertenjury gesichtet, die die jeweiligen Stipendiaten auswählt. Diese Stipendiaten erhalten ein monatliches Förderstipendium, ein Arbeitsstudio, einen Wohnraum und eine umfassende Betreuung durch das Team der HALLE 14.

Aktuelles Stipendienprogramm

2015
Titel:
exchange@2015.le
Stipendiaten:
Tom Castinel (Lyon, FR), Ian Richards (Birmingham, GB)

ARCHIV

2013
Titel: The Politics and Pleasures of Food
Stipendiat: Rafram Chaddad (TN/IL)

2012
Titel: Christian-Gottlieb-Priber-Reisestipendium
Stipendiaten: Emily Bryant & Michael Townsend (US)

2011
Titel: What happened to God?
Stipendiaten: Chan Sook Choi (KR), Txema Novelo (MX)