Aktuell / Current:

Abb.: Elma Petridou, I dance at night before bed

NEUE THESSALONIKI-STIPENDIATINNEN EVITA TSOKANTA UND ELMA PETRIDOU

 

 

 

 

Um den kulturellen Austausch der beiden Partnerstädte Leipzig und Thessaloniki zu verdichten, begann im vergangenen Jahr ein Austauschprogramm für bildende Künstler*innen und Autor*innen als Kooperation der HALLE 14 gemeinsam mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und dem Literaturmagazin Edit. In diesem Jahr wird dieser Austausch fortgesetzt und ausgebaut. Wir freuen uns sehr 2019 nicht nur Leipziger*innen nach Thessaloniki zu senden, sondern auch griechische Künstler*innen und Autor*innen nach Leipzig einzuladen. Die Jury, bestehend aus Christine Koschmieder (Autorin & Literaturagentin), Arne Linde (Galeristin, ASPN) und Jan Wenzel (Publizist, Spector Books), vergab zwei Stipendien für jeweils zwei Monate an Evita Tsokanta und Elma Petridou. Evita Tsokanta ist Schriftstellerin und Kuratorin aus Athen und wird von Mai bis Juni 2019 in der HALLE 14 arbeiten. Von Juli bis August wird die Athener Künstlerin Elma Petridou nach Leipzig kommen und hier die Arbeit an ihren interaktiven Werken fortführen. Im Herbst 2019 gehen zwei Leipziger Künstler*innen nach Thessaloniki.

Weitere Informationen auf unserer Webseite unter Studioprogramm

Eine Kooperation mit: