Dieser Newsletter wurde für die HTML-Ansicht erstellt. Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier.




RÜCKBLICK








Das Kunstzentrum HALLE 14 verabschiedet sich für 2018, um nach einer kurzen Neujahrspause ins neue Jahr zu starten. Hoffentlich gemeinsam mit Ihnen!

Nachdem im April dieses Jahres unsere Jubiläumsausstellung »Räume sozialer Produktion« endete, zeigten wir mit »Requiem for a Failed State« 23 Perspektiven junger Kunst auf die Nachwirkungen des verschwundenen Staates DDR. Diese Schau war im Herbst ein weiteres Mal auf dem AEG-Gelände in Nürnberg zu sehen. Die zweite Ausstellung stellte unter dem Titel »Neue Urbane Produktion« elf Positionen zwischen Kunst und Design vor, die die Produktion zurück in unsere Städte bringen wollen und einen bewussten Umgang mit Ressourcen pflegen. Bereits zum achten Mal wurden die aktuellen Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen in der Ausstellung »Win/Win« bei uns präsentiert. Darüber hinaus konnten wir vier Kunstschaffenden Arbeitsaufenthalte in Leipzig und Thessaloniki ermöglichen. Im Rahmen unserer Kunstvermittlung wurde Hate-Speech in digitalen Medien eine »Wall of Love« entgegengesetzt und der Zeichenzirkel traf sich jede Woche. Derzeit kann man einen Kalender für das Jahr 2019 mit einer besonderen Auswahl an Motiven aus diesem Zirkel bei uns erwerben. Zahlreiche weitere Künstlergespräche, Lesungen, Diskussionsrunden und Präsentationen ergänzten unser Programm.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die Aufmerksamkeit und Unterstützung und freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2019. Vielleicht schon zum Winterrundgang am 12. Januar oder zum Frühjahrsrundgang Ende April, wenn wir unser nächstes großes Ausstellungsprojekt »Vergessene Aufklärungen. Unbekannte Geschichten über den Islam in der zeitgenössischen Kunst« eröffnen.



Fotos: Büro für Fotografie, Sophia Kesting, Nils A. Petersen, 2018



HALLE 14
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7
04179 Leipzig
fon +49 341 4924202
fax +49 341 4924729
officeØhalle14.org
www.halle14.org

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abmelden. Möchten Sie Ihre E-Mailadresse ändern, klicken Sie bitte auf: Daten ändern.