Dieser Newsletter wurde für die HTML-Ansicht erstellt.
Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier.

INHALT

VERANSTALTUNG: HERBSTRUNDGANG DER SPINNEREIGALERIEN
LOUNGE14: KÜNSTLERGESPRÄCH MIT DEN STUDIO14-STIPENDIATEN
KREATIVE SPINNER: 14/15 - EINE FRAGE VON RAUM
KREATIVE SPINNER: LICHTUNG
FOTOALBUM: DER DRITTE BAUABSCHNITT IN BILDERN
PUBLIKATION: DOPPELAUSGABE DER VIERZEHN ERSCHEINT ZUM RUNDGANG
VORSCHAU: OFFEN AUF AEG


Foto: Claus Bach

VERANSTALTUNG

HERBSTRUNDGANG DER SPINNEREIGALERIEN

Sonnabend, 17. September 2011, 11 bis 21 Uhr
Sonntag, 18. September 2011, 11 bis 18 Uhr


Architekturführungen mit Kim Wortelkamp, Architekt der HALLE 14: Sonnabend, 17. September 2011, 14 & 17 Uhr


Alle Jahre wieder laden wir Sie herzlich zum Herbstrundgang der SpinnereiGalerien ein!

Aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten mussten wir die geplante Eröffnung der Ausstellung "What happened to God?" auf den 8. Dezember 2011 verschieben. Nichtsdestotrotz freuen wir uns, Sie in der HALLE 14 zu einem vielseitigen Programm begrüßen zu dürfen! Neben den Kreativen Spinnern, die ein geheimnisvolles Angebot für die jungen Rundgangsgäste vorbereitet haben, hat natürlich unser Besucherzentrum für Sie geöffnet, wo Sie in der Bibliothek in den neuesten Kunstbüchern schmökern können. Unser Architekt, Kim Wortelkamp, wird Ihnen am Samstag, um 14 und um 17 Uhr, in einer jeweils einstündigen Führung einen Einblick in die Fortschritte des laufenden dritten Sanierungsabschnitts in der HALLE 14 geben. Und unsere Studio14-Stipendiaten werden gemeinsam im Gespräch mit Frank Motz, Kurator der HALLE 14, in ihr künstlerisches Schaffen einführen.

Weitere Informationen unter www.spinnerei.de und www.spinnereigalerien.de


Abb.: Txema Novelo, Redemption Song, 2006

LOUNGE14

Künstlergespräch mit den studio14-stipendiaten

Sonnabend, 17. September 2011, 16 Uhr

 


Seit Ende Juni 2011 leben und arbeiten der mexikanische Künstler Txema Novelo und die koreanische Künstlerin Chan Sook Choi auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei, nachdem sie zuvor von einer unabhängigen Kunstfachjury als erste Stipendiaten des Studio14-Programms für einen Stipendienaufenthalt in Leipzig ausgewählt wurden. 

In einem Künstlergespräch, moderiert von Frank Motz, stellen Novelo und Choi ihre bisherigen Arbeiten vor. Die Medienkünstlerin Choi (*1977) interessiert sich für eine interdisziplinäre Verbindung von klassischen und zeitgenössischen Kunstformen aus Musik, Performance, Literatur und Dokumentation. Novelo (*1982) arbeitet in seiner Kunst an einer Verbindung von Rock 'n Roll und Mystizismus, von Pop und Christentum. Außerdem werden die Stipendiaten über die ersten Ergebnisse ihrer Werksphase in Leipzig zum diesjährigen Programmthema "What happened to God?" sprechen.

 

Gefördert duch





KREATIVE SPINNER

14/15 - eine frage von raum

Angebot für die jungen Rundgangsgäste

Sonnabend, 17. September 2011, 12, 14 & 16 Uhr
Sonntag, 18. September 2011, 12 & 14 Uhr


Ausgehend von der Ausstellung "Bildarchive 15" der Fotografin Margret Hoppe im Archiv Massiv macht Ihr Fotos von geheimnisvollen, vergessenen Räumen in der Leipziger Baumwollspinnerei. Eure Bilder könnt Ihr gleich im Anschluss mitnehmen!

Teilnehmer: 8 - 16 Jahre

Weitere Informationen unter www.kreativespinner.de

 

Gefördert durch







KREATIVE SPINNER

lichtung

Kooperationsprojekt zwischen Kreative Spinner und GfZK für Dich

Sonnabend, 17. September 2011, 19 bis 21 Uhr
Sonntag, 18. September 2011, 19 bis 21 Uhr

 

 

 


Im Rahmen von Lichtung werden künstlerische Arbeiten von Kindern und Jugendlichen in der Leipziger Baumwollspinnerei, auf der Terrasse der Galerie für Zeitgenössische Kunst und im Westwerk Leipzig präsentiert. Sie entstanden in drei verschiedenen Workshops, denen der Umgang mit Licht als Ausgangspunkt gemein war. GfZK für Dich (Galerie für Zeitgenössische Kunst) präsentiert vier Musikvideos, die seit 2005 in dem Workshop "How to make a music + clip" entstanden sind.
Im Sommerferienprogramm "Haiku Filmschnitte" von Kreative Spinner wurden unter Anleitung der Künstler Emanuel Mathias und Hein-Godehart Petschulat traditionelle japanische Haiku-Gedichte in jeweils drei Filmsequenzen übertragen. Die Ergebnisse sind im Westwerk Leipzig zu sehen.
In einem anderen, dreiwöchigen Kreative-Spinner-Projekt der Rahn Schulen Leipzig mit der Künstlerin Heide Nord entstanden 18 Lichtobjekte, die beim Rundgang in den Fenstern der Leipziger Baumwollspinnerei entdeckt werden können.

Weitere Informationen unter www.kreativespinner.de

 

Gefördert durch








FOTOALBUM

der dritte bauabschnitt in bildern





Fotos: Denis Bury



PUBLIKATION

doppelausgabe der vierzehn erscheint zum rundgang

September 2011

ISSN 1868-7962

Preis: 1,40€ (inkl. MwSt.)

Pünktlich zum Rundgang erscheint die 9. Ausgabe unseres hauseigenen Magazins VIERZEHN. Mit einem Rückblick auf die Ausstellung "Changes" und einer Vorausschau auf die kommende Ausstellung "What happened to God?" gibt die VIERZEHN 9 nicht nur umfangreiche Informationen über Ausstellungsthema und teilnehmende Künstler. Auch unsere Projekte werden eingehend beleuchtet. So erfahren Sie mehr zum symbolträchtigen Kunstvermittlungsprojekt von Kreative Spinner zu "Changes", erhalten Informationen über unsere ersten Studio14-Stipendiaten sowie das nächste Bibliotheksprojekt FOR THE RECORD und bekommen eine Zusammenfassung aller bisher stattgefundenen Lounge-14-Veranstaltungen.

Ein Ausblick auf die HALLE-14-Ausstellungen 2012 und eine Übersicht über den aktuellen dritten und finalen Bauabschnitt der HALLE 14 sind ebenfalls in der Nummer 9 zu finden.

Kommen Sie zum Rundgang, um sich die druckfrische VIERZEHN 9 zu holen.


Gefördert durch








VORSCHAU

Blick in die Ausstellung "Changes" in Nürnberg, Foto: Bertram Schultze

offen auf aeg

Sonnabend, 24. September 2011, 11 - 21 Uhr
Sonntag, 25. September 2011, 11 - 18 Uhr

Der Einladung an alle SpinnereiGalerien zu einem Gastauftritt folgend, zeigt die HALLE 14 auf dem ehemaligen AEG-Gelände in Nürnberg ihre Ausstellung "Changes". Der Hamburger Künstler Christoph Faulhaber wird in einem Künstlervortrag seine Projekte von 2001 - 2011 vorstellen und Frank Motz, Kurator, wird in die Ausstellung einführen. Zugleich haben Sie die Möglichkeit, das ehemalige Werksgelände mit seinen neuen Bewohnern, Künstlern und Unternehmen kennenzulernen.

 

Weitere Informationen unter www.aufaeg.de


HALLE 14
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7
04179 Leipzig
fon +49 341 4924202
fax +49 341 4924729
officeØhalle14.org
www.halle14.org

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abmelden. Möchten Sie Ihre E-Mailadresse ändern, klicken Sie bitte auf: Daten ändern.