Dieser Newsletter wurde für die HTML-Ansicht erstellt. 
Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier.

INHALT

HALLE 14: KOMMEN SIE GUT INS NEUE JAHR
AUSSTELLUNGEN: PROGRAMMVORSCHAU 2016
VEREIN: FÖRDERN SIE UNS!
VORSCHAU: HALLE 14 ZUM WINTERRUNDGANG & ART´S BIRTHDAY 2016


Abb.: Ivana Franke, From the Faraway Past and from the Future, 2014, Foto: Walther Le Kon.



KOMMEN SIE GUT INS NEUE JAHR


Ein spannendes Jahr geht zu Ende: rund 30.000 Besucher haben unsere fünf Ausstellungen, die sich u.a. dem Hochmut und dem sozialen Feedback widmeten, und zahlreiche Veranstaltungen besucht. Intensiven Austausch gab es mit den Partnerstädten Birmingham und Lyon. In Kunstvermittlungsprojekten ging es um Selfies, unbekannte extraterrestrische Welten und „Meine Television“. Die Bibliothek wurde um das Archiv der Spinnereikünstler erweitert.

Besonders freut uns, dass wir dieses Jahr, gemeinsam mit der Spinnerei GmbH und dem Architekturbüro quartier vier, die Anerkennung zum Sächsischen Staatspreis für Baukultur für die Sanierung der HALLE 14 und für das Kunstvermittlungsprojekt „Me, My Selfie and I“ den Sächsischen Medienkompetenzpreis 2015 erhielten.

Nach einer kleinen Feiertagspause bis 2. Januar 2016 melden wir uns mit einem ebenso vielfältigen, anregenden und zeitkritischen Programm für 2016 zurück. Die Vorschau finden Sie unten. Bis zu unserem Wiedersehen, vielleicht schon zum nächsten Rundgang der SpinnereiGalerien am 16. Januar, wünschen wir nur das Beste für das neue Jahr! 

PROGRAMMVORSCHAU 2016


Abb.: Büro für Fotografie, 2015.

ERSCHEINUNGEN EINER FERNEN NÄHE / MANIFESTATIONS OF A FAR NEARNESS 

bis 27. Februar 2016 


Künstler: Sven Bergelt (DE), Tom Castinel (FR), Pâle Mâle (FR), Peggy Pehl (DE), Ian Richards (GB)

Unsere aktuelle Stipendiatenschau ist das Bindeglied zwischen 2015 und 2016. Sie haben noch bis Ende Februar 2016 Zeit, sich den Recherchen der fünf Künstler aus den Partnerstädten Birmingham, Leipzig, Lyon zu den Themen Neudefinition und Vergessen mittels Stadtumbau, Leben mit HIV, post-avantgardistischen Objekttheater und exotischen Reisemythen zu widmen.


Gefördert durch








 

 

 


Abb.: Robert Frank, Tunnel (Videostill), 2005, © Robert Frank.

ROBERT FRANK: BOOKS AND FILMS, 1947 - 2016

März bis April 2016


Zur Buchmesse zeigen wir eine Pop-up-Ausstellung mit Werken des Fotografen Robert Frank, gedruckt auf Zeitungspapier. Robert Frank (*1924) gehört als Revolutionär der subjektiven Dokumentarfotografie zu den einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Konzipiert von Robert Frank und Gerhard Steidl richtet die Ausstellung den Blick auf Franks Fotobücher und Filme, die nahezu vollständig gezeigt werden. 

Gefördert durch




 

 


Abb.: Guido van der Werve, Nummer acht, Everythings gonna be alright (Still), 2007.

CAPITALIST MELANCHOLIA

Mai bis August 2016


In mehr als zehn internationalen Positionen entwirft diese Ausstellung, die zum Frühjahrsrundgang der SpinnereiGalerien eröffnet wird, ein Psychogramm der aktuellen kollektiven Ermüdung. Die soziale, ökonomische und technologische Beschleunigung unseres Seins hat einen rasenden Stillstand geschaffen, in dem eine utopische Zukunft undenkbar geworden scheint.

Gefördert durch




 

 

 


Abb.: Falk Messerschmidt, 2015.

WIN / WIN

Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2016

Juni bis Juli 2016


Jedes Jahr unterstützt die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen junge Talente und ungewöhnliche Ansätze künstlerischen Schaffens in Sachsen gezielt durch ihre Förderankäufe. Nachdem 2015 erstmals Performances und auch ungewöhnlich viele Videoarbeiten angekauft wurden, darf man auf die Tendenzen 2016 gespannt sein, wenn die neusten Ankäufe bereits zum 6. Mal nur wenige Tage nach der Juryentscheidung der Öffentlichkeit in der HALLE 14 präsentiert werden.

In Kooperation mit




 

 


Abb.: NiMAC Nikosia, Foto: Yiannis Toumazis.

TERRA MEDITERANEA IN ACTION

September bis November 2016


In Kooperation mit dem Kunstzentrum NiMAC Nikosia zeigt dieses Ausstellungsprojekt die Auswirkungen der seit Jahren sich verschärfenden EU-Krise aus dem Blickwinkel der Mittelmeerstaaten aus Südeuropa, Nahen Osten und Nordafrika. Mit Kunst als geistigem Mittler zwischen verschiedenen Wirklichkeiten und in unterschiedlichen Positionen wie Video, Performance, öffentliche Intervention und Poesie wirft es – politisch wie ästhetisch – ein kritisches Licht auf dominante Formen historischer Darstellungen und macht verdeckte, unterdrückte und periphere Aspekte sichtbar.

Gefördert durch




VEREIN

FÖRDERN SIE UNS!

Unterstützen Sie unser Programm mit Spenden oder als Fördermitglied in unserem Verein. Ihr Beitrag ist die Basis für all unsere Projekte. Wollen Sie ein bestimmtes Projekt ermöglichen, teilen Sie es uns mit.

Informationen zu Spenden, Mitgliedschaften und den Vorzügen auf unserer Webseite unter Verein.


Abb.: Stefan Riebel, 17-01-2014 - Tribute to Robert Filou, 2014, Foto: Felix Blaser.

VORSCHAU

HALLE 14 ZUM WINTERRUNDGANG & ART´S BIRTHDAY 2016

16. Januar 2016

 

 


Zum Winterrundgang freuen wir uns, den Besuchern neben unserer Stipendiatenausstellung Erscheinungen einer fernen Nähe das Open Studio von Jude Griebel und eine Performance von Aleš Čermák präsentieren zu können. Die Kunstvermittlung zeigt mit Under Pressure: Wir machen Druck die schönsten Ergebnisse des Zeichenzirkels aus dem Jahr 2015 und ist parallel einer der Ausstellungsorte der 21. Kinder- und Jugendkunstausstellung 2015/2016. Am Abend findet im Rahmen des weltweit gefeierten 1.000.053sten Art´s Birthday eine Konzertperformance mit Basic House, DBIPB, Black Burst und DJ Nina in der HALLE 14 statt. 

Das Programm aller SpinnereiGalerien finden Sie unter www.spinnereigalerien.de.

HALLE 14
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7
04179 Leipzig
fon +49 341 4924202
fax +49 341 4924729
officeØhalle14.org
www.halle14.org

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abmelden. Möchten Sie Ihre E-Mailadresse ändern, klicken Sie bitte auf: Daten ändern.