INHALT

VERANSTALTUNG: KEIN IRRTUM! ES IST RUNDGANG DER SPINNEREIGALERIEN
NEUE AUSSTELLUNG: KUNSTFEHLER - FEHLERKUNST
KREATIVE SPINNER: AN- & AUSGESAGT - ANGEBOT ZUM RUNDGANG
BIBLIOTHEK: RATGEBER ZUM SCHEITERN
PUBLIKATION: VIERZEHN NR. 7 MIT 16 KUNSTFEHLERN UND FEHLERKUNSTWERKEN
ZU GAST IM ATELIER DER HALLE 14: STIPENDIAT DER KULTURSTIFTUNG DES FREISTAATES SACHSEN
COLUMBUS ART FOUNDATION: +10|2009 – SHORTLIST COLUMBUS-FÖRDERPROJEKT 09
UNIVERSAL CUBE: VOLUME IV - THINGS WE DO

Dieser Newsletter wurde für die HTML-Ansicht erstellt.
Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte hier.


Foto: Johannes Feustel

VERANSTALTUNG

Kein Irrtum! Es ist Rundgang der SpinnereiGalerien

Sa, 12. September 2009, 11 bis 21 Uhr
So, 13. September 2009, 11 bis 18 Uhr


Kommendes Wochenende findet der letzte Rundgang der SpinnereiGalerien 2009 statt. Die HALLE 14 eröffnet mit KUNSTFEHLER – FEHLERKUNST ihre 2. Ausstellung in diesem Jahr und die 11. überhaupt. Zur Ausstellung erscheint bereits ebenfalls die 2. diesjährige und insgesamt 7. Ausgabe der Vierzehn. Mit An- & Ausgesagt macht das Kunstvermittlungsprogramm Kreative Spinner wieder einmal allen jungen Rundgangsgästen das Angebot, die Kunst und die Kunstwelt kennenzulernen.

Am 12. September 2009 um 11 Uhr eröffnen auch die Partner der HALLE 14, Columbus Art Foundation und Universal Cube, und alle weiteren SpinnereiGalerien neue Ausstellungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kuratorenführungen am 12. September 2009 in der HALLE 14

14 und 16 Uhr - HALLE 14 Ausstellungen: KUNSTFEHLER – FEHLERKUNST mit Frank Motz (Künstlerischer Leiter HALLE 14) und Silke Bitzer (Co-Kuratorin, Freiburg i. Br.)

15 Uhr - Universal Cube: VOLUME IV – things we do mit Lena Ziese (Kuratorin, Berlin)

17 Uhr - Columbus Art Foundation: +10|2009 - shortlist Columbus-Förderprojekt 09 mit Jörg van der Berg (Direktor C-AF)

 

Mehr Informationen dazu unter www.spinnereigalerien.de und www.spinnerei.de

 


Abb.: Peter Land, The Lake, 1999, Video (Still), Courtesy Galleri Nicolai Wallner

NEUE AUSSTELLUNG

KUNSTFEHLER - FEHLERKUNST

Eröffnung: 12. September 2009, 11 Uhr
12. September bis 25. Oktober 2009
Führungen: Jeden Sonnabend 15 Uhr


Matthias Böhler & Christian Orendt (DE), Daniel Buren (FR), Jan Caspers, Anne König, Vera Tollmann & Jan Wenzel (DE), Bertram Haude (DE), Chris Johanson (US), Dani Karavan (IL), Mischa Kuball (DE), Peter Land (DK), Lutz&Guggisberg (CH), David Mannstein (DE), Tracey Moffatt (AU), Eva-Maria Raschpichler (DE), Peter Santino (US), Gregor Schneider (DE), Roman Signer (CH), Måns Wrange (SE)

Die von Silke Bitzer (Kuratorin, Freiburg i. Br.) und Frank Motz (Künstlerischer Leiter HALLE 14) kuratierte Schau setzt sich mit dem Thema des Scheiterns in der Kunst auseinander.

Der als „Kunstfehler“ bezeichnete Teil der Ausstellung umfasst Kunstprojekte, die fehlgeschlagen sind, wobei das unrealisierte Werk nicht selten das schlüssigere Resultat darstellt. Die als „Fehlerkunst“ vorgestellten Arbeiten setzen sich – formal wie auch inhaltlich – mit dem Versagen per se auseinander, wobei das Scheitern zum erklärten Konzept gehört. Entgegen unserem Bedürfnis nach einer perfektionierten „Null-Fehler-Kultur“, die jedes individuelle wie gemeinschaftliche Versagen tabuisiert oder brandmarkt, wird hier die Inkaufnahme von Fehltritten als Motor der biologischen und kulturellen Evolution angesehen. Die Schau übt einen positiven Bezug zu einem Scheitern, das eben nicht nur Verlust und Insolvenz in einer von Schwarz-Weiß-Ansichten geknechteten, aus dem Gleichgewicht geratenen Welt bedeutet, sondern gepflegt und kultiviert wird, um uns die Furcht vor dem Versagen zu nehmen.

 

Weitere Informationen auf unserer Webseite unter Ausstellungen 

Gefördert durch







KREATIVE SPINNER

An- & Ausgesagt

Angebot zum Rundgang der SpinnereiGalerien

Sa, 12. September 2009, 11, 14 und 17 Uhr
So, 13. September 2009, 11 und 14 Uhr


An diesem Wochenende kann jeder im Alter von 8 bis 16 Jahren zu fünf unterschiedlichen Terminen an unserem Projekt An- & Ausgesagt teilnehmen. Dabei werdet Ihr diesmal in die Rolle des Kurators schlüpfen und sie Euch im wahrsten Sinne des Wortes anziehen. Am Beispiel unseres Kurators wollen wir untersuchen, welchen Einfluss er auf die Gestaltung und den Inhalt einer Ausstellung und die Zusammenstellung der Künstler nimmt.

Wir fragen uns, welche Bedeutung sein Blick auf die Welt dabei hat? Ihr setzt Euch mit unserem Ausstellungsmacher auseinander, stellt Fragen, formuliert Aussagen und Gedanken und bringt Eure Entdeckungen anschließend mit Farbe und Pinsel auf ein eigenes T-Shirt. Damit auch alles klappt und Eurem individuellen T-Shirt nichts mehr im Wege steht, bekommt ihr eine professionelle Anleitung durch „New Jersey” aus Leipzig.

Beitrag: 3,- €

Weitere Informationen auf unserer Webseite unter Kreative Spinner.

Gefördert durch


Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Fonds Sozokultur
Stadt Leipzig
Stiftung Federkiel für zeitgenössische Kunst und Kultur
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Fonds Sozokultur
Stadt Leipzig
Stiftung Federkiel für zeitgenössische Kunst und Kultur
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Fonds Sozokultur
Stadt Leipzig
Stiftung Federkiel für zeitgenössische Kunst und Kultur
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Fonds Sozokultur
Stadt Leipzig
Stiftung Federkiel für zeitgenössische Kunst und Kultur
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Fonds Sozokultur
Stadt Leipzig
Stiftung Federkiel für zeitgenössische Kunst und Kultur


BIBLIOTHEK

Ratgeber zum Scheitern

 

Begleitend zur aktuellen Ausstellung KUNSTFEHLER - FEHLERKUNST hat die Kunstbibliothek der HALLE 14 einen Handapparat mit zahlreichen Monografien der 16 in der Ausstellung vertretenen Künstler und weiteren Publikationen zur Kunst des Scheiterns zusammengestellt.



PUBLIKATION

Vierzehn Nr. 7 MIT 16 KUNSTFEHLERN UND FEHLERKUNSTWERKEN

September 2009
ISSN 1868-7962
Preis: 1,40 € (inkl. MwSt.)

Pünktlich zur Eröffnung erscheint die Vierzehn 7 mit Texten und Abbildungen zu allen in der Ausstellung vertretenen Arbeiten und einen Interview mit der Co-Kuratorin Silke Bitzer unter dem sportlichen Beckett-Motto „Scheitere! Scheitere noch einmal! Scheitere besser!“

Außerdem befinden sich in dem ausstellungsbegleitenden Nachrichtenblatt ein Bericht von Hagen Betzwieser und Angela Butterstein über das Kooperationsprojekt Metropole Alliance am Brüsseler Zentrum für Zeitgenössische Kunst Wiels.

Weitere Informationen und PDF-Download auf unserer Webseite unter Publikationen



Sonnenfleckenzyklus, 2006, Holzschnitt, 122 x 224 cm, Courtesy Galerie zanderkasten, Dresden, Foto: Herbert Boswank

ZU GAST IM ATELIER DER HALLE 14

DER STIPENDIAT DER KULTURSTIFTUNG DES FREISTAATES SACHSEN


Von Anfang September bis November 2009 ist der Dresdner Künstler Frank Lippold (*1970 in Greifswald) als Stipendiat der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen im Atelier der HALLE 14 zu Gast.

Der ehemalige Meisterschüler von Prof. Ralf Kerbach an der Hochschule für bildende Künste Dresden beeindruckt durch handwerklich und farblich zurückgenommene „Holzschnitte“. Seine weitgehend naturalistisch anmutenden Landschaften entstehen unter Umständen auch als Plein-Air vor Ort, wenn er anstelle einer Staffelei mit Leinwand seine rund ein mal zwei Meter großen Platten auf den Erdboden legt, um das Gesehene ins Holz zu übertragen.

Bis Ende November arbeitet er in seiner temporären Künstlerresidenz, dem Atelier der HALLE 14 auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei.

Weitere Informationen zum Atelierstipendium unter www.kdfs.de

und zu Frank Lippold unter www.zanderkasten.de

 

Ein Stipendium der




PARTNER DER HALLE 14

NEUE AUSSTELLUNGEN


Marisa Argentato & Pasquale Pennacchio, Do it just, 2008

COLUMBUS ART FOUNDATION

+10|2009 – shortlist Columbus-Förderprojekt 09

Marisa Argentato & Pasquale Pennacchio, Bernhard Bretz & Matthias Holliger, Eli Cortiñas, David Heitz, Schirin Kretschmann, Edgar Leciejewski, Claudia Annette Maier, Lena Inken Schaefer, Sven Weigel, Tim Wolff

12. September bis 1. November 2009

Weitere Informationen unter www.c-af.de



UNIVERSAL CUBE

Volume IV - things we do

Diana Artus, Fabian Bechtle, Jay Gard, Susanna Hanna, Sebastian Helms, Tobias Löffler, Denis Luce, Inga Martel, Christoph Medicus, Andreas Miller, Wolf Konrad Roscher, Danny Schulz, Jörg Schütze, Sophie Vollmar

kuratiert von Lena Ziese

12. September bis 3. Oktober 2009

Weitere Informationen unter www.universalcube.de


HALLE 14
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7
04179 Leipzig
fon +49 341 4924202
fax +49 341 4924729
officeØhalle14.org
www.halle14.org

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abmelden. Möchten Sie Ihre E-Mailadresse ändern, klicken Sie bitte auf: Daten ändern.