PULL OVER II – Skulptur - Inszenierung - Fotografie

Foto (c) HALLE 14


Workshop mit Schülern


Nach einem erfolgreichen ersten Durchgang des Fotografie-Workshops mit dem Geschwister Scholl Gymnasium Taucha lernten Ende März Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse des Rudolf-Hildebrand Gymnasiums Markkleeberg ebenfalls den Leipziger Fotografen Björn Siebert kennen.


Dieser stellte ihnen sein Werk vor und unterstützte sie bei ihren fotografischen Bildfindungen. In einer fotografischen Inszenierung - zwischen Porträt und Stilleben - wurden durch fehlerhafte und unkonventionelle Verwendungen von Kleidungsstücken und Gegenständen neue gestalterische Möglichkeiten eröffnet und der eigene Körper zur lebenden Skulptur verfremdet.