Childhood Stories

 

Angebot zum Frühjahrsrundgang 2006

Kyoko Ebata (Medienkünstlerin)

30.04. und 01.05.2006

Der Titel und das Thema der Ausstellung 2006 hieß „Die Kultur der Angst”. Am Eröffnungswochenende hatten Kinder und Jugendliche in einem eigenen Bereich die Gelegenheit, sich bildnerisch mit den Kunstwerken und dem Thema auseinanderzusetzen.

Als Anregung standen den jungen Besuchern die fotografischen Aufnahmen Kyoko Ebatas zur Verfügung. Sie lichtete Orte ab, die Einwohner Weimars in Interviews mit persönlichen Angsterlebnissen verbanden. Ein Polaroid vor einem selbst gewählten Bild diente als Ausgangspunkt einer eigenen Bildgeschichte. Alle auf großformatigen, quadratischen Pappen erstellten Bilder der Kinder und Jugendlichen wurden zu einem Leporello zusammengefasst, dass dem Betrachter heute noch von den Erlebnissen diesen Tages erzählt.