LET THERE BE GERECHTIGKEIT

Abb.: Workshop »Swap it - Und welche Rolle spielst du jetzt?«

Präsentation der Ergebnisse des Jahresprogramms der Kunstvermittlung

16. September bis 5. Oktober 2017

Begrüßung und Zauberperformance von »Wave«
16. September 2017, 12 Uhr

Teilnehmende Künstler: Uwe Fischer, Erik Gebbert, Marc Herbst, Sarah Heuer, Azad Ibrahim, Sophia Kesting, Daniel Kockro, Heide Nord, Julia Sparmann, Sophie Stephan, Daniel Wacker, Eva Walker, Georg Weißbach

Das Kunstvermittlungsteam präsentiert zum Rundgang die Ergebnisse des Jahresprojektes. In vier Projekten zwischen Literatur, Theater und bildender Kunst haben sich Kinder und Jugendliche aus Leipzig gemeinsam mit Künstlern Fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenleben gestellt. Die Ergebnisse, darunter Fotogramme, Tonmasken, Stop-Motion-Filme, Kulissen, Protestschilder, werden in dieser Präsentation gezeigt.

Gefördert durch:


HERBSTFERIENANGEBOT

Abb.: Kreativschock #2

KREATIVSHOCK #3

9. bis 13. Oktober 2016

In den Herbstferien 2017 geht das Projekt »Kreativschock« in die dritte Runde! Auch in diesem Jahr können Kinder und Jugendliche aus Leipzig-Lindenau ihren Stadtteil erforschen und sich in den Bereichen bildende Kunst, Modedesign, Neue Medien, Theater und Street-Art ausprobieren bzw. ihre Beobachtungen festhalten.

Die Teilnehmer erkunden und zeigen sich gegenseitig ihre Lieblingsorte in den Stadtteilen. Beieindruckende Graffitis mit Schurken, liebenswerten Fantasiewesen sowie vielfältigen Verzierungen werden per Fotografie oder Skizzen festgehalten. Anschließend können diese entweder im Mode-Workshop als selbstgestaltete T-Shirts oder Beutel umgesetzt werden oder im Print-Workshop als eigenständig geschnitzte Linoldrucke.

Mode-Workshop mit Franziska Eichhorn:
9. bis 13. Oktober 2017, 10 bis 17 Uhr
Helmholtzclub und HALLE 14
Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren

Print-Workshop mit Ina Nitzsche:
9. bis 13. Oktober 2017, 10 bis 17 Uhr
Helmholtzclub und HALLE 14
Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren

Die Teilnahme ist kostenlos. Material und Mittagsverpflegung werden gestellt. Anmeldung ist möglich im Helmholtzclub oder in der HALLE 14 per Telefon (0341-492 42 02) oder E-Mail an Ina Nitzsche: kunstvermittlungØhalle14.org

Weitere Informationen zum Programm auf der Webseite des Kreativschocks.

OPEN AFTERNOON

Offenes Kunstvermittlungangebot für Kinder und Jugendliche

Nächsten Termine:

13. September 2017, 14 bis 17 Uhr
Daniel Kockro – Geschichten erzählen mit Fotos

Vergangene Termine in der Rückschau

Das Projekt richtet sich gleichermaßen an Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrations- bzw. Fluchterfahrung, die in Leipzig wohnen, um gemeinsam verschiedene kreative Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen. Die Jugendlichen treten in einen schöpferisch-gestalterischen Prozess und bringen mit den Mitteln der Kunst ihre Geschichten zum Ausdruck. Während der Kurse können die Teilnehmenden unter anderem mit Malerei, Skulptur, Fotografie oder Comics ihre gestalterischen Ausdrucksfähigkeiten entwickeln und ihre Selbstwirksamkeit stärken. Sie werden dabei immer von Leipziger Künstlern begleitet und unterstützt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten an
Ina Nitzsche: kunstvermittlungØhalle14.org

OPEN AFTERNOON wird gefördert durch

ZEICHENZIRKEL IN DER HALLE 14

Abb.: Clemens Tremmel, Aufbruch, 2014

Zeichenzirkel mit Clemens Tremmel

7. September bis 26. Oktober 2017
Donnerstags, 16.30 bis 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 6€ / ermäßigt 3€

Der Maler Clemens Tremmel studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Seit 2015 lebt er in Leipzig. Die Grundlage seiner künstlerischen Auseinandersetzung ist die Natur. Er versucht das Erlebnis Landschaft, in ihrer Einmaligkeit und Ursprünglichkeit, als eine Sehnsucht des Menschen bewusst zu machen.

Im Zeichenzirkel werden die Teilnehmer mit ihm gemeinsam an der Freude am Experiment beschäftigen. Zusammen erforschen sie unterschiedliche Formen des künstlerischen Ausdrucks. Dabei ist es ihm wichtig, auf die individuellen Charaktere und Interessen der Teilnehmer einzugehen und ihnen möglicherweise neue Perspektiven zu vermitteln.

Der Zeichenzirkel wird von verschiedenen Leipziger Künstlern begleitet und richtet sich an alle, die Lust haben, selbst zeichnerisch tätig zu sein. Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Einstieg jederzeit möglich. Wir laden Sie herzlich ein, mitzumachen und mit professioneller Unterstützung kreativ zu werden!