Abb.: Heide Nord, I used to work in a club, where they never came to dance, 6 Blätter zur Wertigkeit von Kultur für das alltägliche Glücksempfinden der Bevölkerung und ihre staatliche Förderung (Auswahl), Monographien A4, Öl auf Papier, 2014

ZEICHENZIRKEL MIT HEIDE NORD

Donnerstag, 3., 17., 24. und 31. Mai 2018, 16.30 bis 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 6 €, ermäßigt 3 €

Der Zeichenzirkel wird von wechselnden Leipziger Künstlern begleitet und richtet sich an alle, die Lust haben, selbst zeichnerisch tätig zu sein. Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Einstieg jederzeit möglich. Wir laden Sie herzlich ein, mitzumachen und mit professioneller Unterstützung kreativ zu werden. 

Von Mai bis Ende Juni 2018 wird die Malerin Heide Nord den Zeichenzirkel betreuen. Sie hat u.a. an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Katharina Grosse und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Arno Rink und Neo Rauch studiert. Ihre aktuellen Arbeiten auf Papier sind inspiriert von statistischen Erhebungen. Dabei nutzt sie u.a. Informationen und Bildgrafiken des Statistischen Bundesamtes (beispielsweise zur Internetüberwachung) und überträgt sie mit Öl mittels Monotypie und Schabloniertechnik auf Papier. Dabei werden alle Werte entfernt. Was bleibt, ist die reine Form und die Bildsprache der Objektivität und Wissenschaftlichkeit wird sichtbar.

Weitere Informationen zu Heide Nord unter www.heidenord.de