WIN/WIN - Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2018

9. Juni bis 1. Juli 2018

© HALLE 14, 2018 | Büro für Fotografie


Künstler: Eike Behnke, Nori Blume, Svea Duwe, Anna Haifisch, Timo Hinze, Daniela Hoferer, Frenzy Höhne, Inga Kerber, Maximilian Kirmse, Jennifer König, Ludwig Kupfer, Verena Landau, Marian Luft, Thomas Matauschek, Irène Mélix, Nora Mesaros, Heide Nord, Thomas Prochnow, Evelyn Richter, Nicolás Rupcich, Karoline Schneider, Matti Schulz, Katharina Siegel, Manuel Stehli, Stefan Stößel, Clemens Tremmel, Jeff Weber, Anne-Theresa Wittmann, Katharina Zimmerhackl

»Mit unseren jährlichen Förderankäufen sind wir ganz nah am Puls des Kunstschaffens in Sachsen. Jede neue Arbeit ist ein Entwurf in die Zukunft. Wir alle profitieren von einem Wechsel der Perspektive«, sagt Stiftungsdirektor Ralph Lindner. Mit den Förderankäufen unterstützt die Kulturstiftung deshalb ausdrücklich ungewöhnliche künstlerische Ansätze und spricht jungen Künstlerinnen und Künstlern ihre Anerkennung aus.

Nach der Juryentscheidung waren die neu angekauften Kunstwerke in der Ausstellung »WIN/WIN« für drei Wochen zu sehen.

Seit 2005 hat die Kulturstiftung mehr als 500 Werke von 341 Künstlern im Wert von etwa 2,0 Millionen Euro erworben. Für die Ankäufe im Jahr 2018 hat der Fachbeirat 37 Künstlerinnen und Künstler nominiert. Ende Mai wird die Jury ihre Auswahl treffen. Bis zu 170.000,00 Euro stehen in diesem Jahr zum Ankauf von Kunstwerken zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Förderankäufen unter kdfs.de