Vorschau

Die Enden der Freiheit

7. September bis 7. Dezember 2019

Eröffnung: Samstag, 7. September 2019, 15 Uhr

Rundgang der SpinnereiGalerien: 7. & 8. September 2019


Makoto Aida, Ines Doujak, Işıl Eğrikavuk, INDECLINE, Eugenio Merino, Csaba Nemes, Tools for Action, Wen Yau u.a.

Ein Backlash des Autoritären hat die Demokratien weltweit erwischt. Die kommende Ausstellung zeigt wie Künstlerinnen, Künstler und Gruppen darauf reagieren. Sie stemmen sich gegen neue Zumutungen, gehen auf die Straße, beteiligen sich am gesellschaftlichen Aushandlungsprozess, weisen auf Gefahren hin und provozieren ihrerseits. Welchen politischen und künstlerischen Einschränkungen sehen sie sich gegenüber?

Weitere Informationen unter Ausstellungen

05.08.2019

Kunstvermittlung

Zeichenzirkel mit Ahmad Alali

Jeden Donnerstag, 8. / 15. / 22. / 29. August 2019, 16.30 bis 18 Uhr

Teilnahmegebühr: 6 €, ermäßigt 3 €


Der Zeichenzirkel wird von wechselnden Leipziger Künstlern begleitet und richtet sich an alle, die Lust haben, selbst zeichnerisch tätig zu sein. Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Einstieg jederzeit möglich. Wir laden Sie herzlich ein, mitzumachen und mit professioneller Unterstützung kreativ zu werden.

Weitere Informationen unter Kunstvermittlung

01.08.2019

Studioprogramm

Aktuelle Stipendiatin aus Thessaloniki

Elma Petridou


Als Teil des Austauschprogramms mit der Leipziger Partnerstadt Thessaloniki hat eine unabhängige Jury zwei Stipendien für jeweils zwei Monate an die Schriftstellerin und Kuratorin Evita Tsokanta und die Künstlerin Elma Petridou vergeben. Elma Petridou führt aktuell in der HALLE 14 ihre künstlerische Arbeit fort.

Weitere Informationen unter Studioprogramm

31.07.2019

Vorschau

Rundgang der SpinnereiGalerien

7. & 8. September 2019


Weitere Informationen unter Veranstaltungen

15.07.2019

Veranstaltung

Werkzeuge der Erinnerung

Vortrag und Gespräch mit Artúr van Balen (Künstler, Berlin)

Donnerstag, 19. September 2019, 19 Uhr

Ort: FREI_RAUM Pavillon, Wilhelm-Leuschner-Platz


In dieser Kooperationsveranstaltung mit FREI_RAUM für Demokratie und Dialog stellt der niederländisch-ungarische Künstler Artúr van Balen das Konzept seines Projekts »Signals 3.0« vor, diskutiert Erinnerungskultur im Spannungsfeld der Politik und lädt zum Mitmachen ein. 

Weitere Informationen unter Veranstaltungen

14.07.2019

Allgemein

SÄCHSISCHE ERKLÄRUNG DER VIELEN

 


Die HALLE 14 hat neben 92 weiteren sächsischen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen am 12. April 2019 die »Sächsische Erklärung der Vielen« unterzeichnet. Sie ist Teil der bundesweiten Kampagne »Die Vielen«. Hierin bekennen sich die Institutionen zu gesellschaftlicher Vielfalt, zu Weltoffenheit und zu gelebter Demokratie und solidarisieren sich mit Menschen, die durch eine ausgrenzende Politik und Ideologie an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Weitere Informationen unter Sächsische Erklärung der Vielen

05.06.2019